Grundschule Lipprichhausen-Gollhofen

Unsere Schule


Unsere Schule!
Vergrößern

Wir sind eine Grundschule in Mittelfranken (Bayern) und führen für die Mitgliedsgemeinden unseres Schulverbandes als staatliche Grundschule die Klassen 1-4.

Unser Schulverband bildet sich aus den Gemeinden Gollhofen, Hemmersheim, dem Markt Ippesheim, Oberickelsheim und Simmershofen. Vorsitzender des Schulverbandes ist Bürgermeister Karl Ballmann (Hemmersheim). Unsere 123 Schüler wohnen in Ortsteilen dieser Kommunen. Über zwei Linienbusverbindungen sind wir gut miteinander vernetzt.

Die Schule in Lipprichhausen blickt bereits auf eine lange Entstehungsgeschichte zurück. Im Jahre 1965 entstand mit einem großzügigen Neubau die noch heutige vorhandene Grundstruktur unserer Schule mit Turnhalle, Hartplatz und großer Sportwiese mit Tartanbahn und im Jahre 1967 wurde unsere Verbandsschule offiziell gegründet. Die Gemeinden Gollhofen, Hemmersheim, Simmershofen und die späteren Ortsteile dieser Orte bildeten bereits zu Anfang unseren Schulverband. Im selben Jahre trat die Gemeinde Oberickelsheim dem Schulverband bei. 1972 vervollständigte noch der Markt Ippesheim den Schulverband.

Viele Personen und Institutionen tragen zum erfolgreichen und gelingenden Arbeiten und Zusammenleben an unserer Schule bei:

  • unsere Schülerinnen und Schüler
  • der Schulverband mit den Bürgermeistern und Gemeinderäten
  • die Lehrkräfte und Eltern
  • die Kindergärten in den Gemeinden unseres Schulverbandes
  • unsere Sekretärin
  • unser Hausmeisterteam
  • der Elternbeirat und der Förderverein
  • die weiterführenden Schulen, die unsere Kinder nach der 4. Klasse aufnehmen
  • das Förderzentren und der MSD (Mobiler Sonderpädagogischer Dienst)
  • die Schulberatung
  • die Sponsoren, u.a. Sparkasse und VR Bank, die uns immer gerne zur Seite stehen, wenn wir sie brauchen
  • der Lions-Club und der Rotary-Club (Sach- und Geldspenden; Leseprojekte)
  • Klasse2000 mit Gesundheitsförderin Frau Höfler
  • Studierende der Universität Würzburg und Akad. Direktor Dr. E. Ullmann